Produkte

Wir bieten neben dem Handel mit Salzsäure, Schwefelsäure oder Natronlauge auch komplette Lösungen für Großkunden, u. a. in den Bereichen Wasserchemie / Eisen-II-Chloridlösungen,  sowie Produkte zur Reinigung von Bio- und Faulgasen und Sodalösungen.

Schwefelsäure

Schwefelsäure ist in der anorganischen Grundstoffindustrie eines der wichtigsten Produkte überhaupt.

Großverbraucher sind sowohl die Erdöl-, die Eisen- und Stahlindustrie sowie die Hersteller von Farbstoffen und Textilfasern. Auch in der Düngemittelindustrie ist der Anteil von Schwefelsäure sehr bedeutend. Außerdem eignet sich die Säure optimal für die Trocknung von Gasen.

Folgende Handelsformen der Schwefelsäure liefert Hamm Chemie zuverlässig, schnell und in gleichbleibend hoher Qualität:

  • Schwefelsäure ca. 96%, spez. Gewicht 1,84 kg/ltr
  • Schwefelsäure ca. 78%, spez. Gewicht 1,71 kg/ltr
  • Akkumulatorensäure ca. 20-50%, spez. Gewicht 1,20-1,40 kg/ltr

Qualitäten gemäß DIN 43 530 (Teil 1 + 2), DIN EN 899 sind ebenfalls lieferbar.

Ansprechpartner

Christof Mucha

Fon: +49 (0) 208 8285-102

Fax: +49 (0) 208 8285-200

Mobil: +49 (0) 151 12626844

Salzsäure

Kaum eine Industrie kommt ohne Salzsäure aus: Von der Metallindustrie über die Abwasserbehandlung bis hin zur Reinstwasserproduktion, zum Beispiel in der Elektronikindustrie, überall kommt Salzsäure zum Einsatz.

Auch die Lebensmittel- und Pharmaindustrie benötigt Salzsäure von Hamm Chemie für die Gewinnung ihrer Produkte.

Je nach Einsatzzweck stehen verschiedene Qualitäten aus folgenden Herstellungsverfahren zur Verfügung:

  • Sulfatsalzsäure aus dem Mannheimer Muffelofenprozess
  • Prozesssäure als Nebenprodukt der chemischen Industrie

Allen Qualitäten liegt die DIN EN 939 zu Grunde.

Ansprechpartner

Thomas Sapor

Fon: +49 (0) 208 8285-112

Fax: +49 (0) 208 8285-200

Mobil: +49 (0) 172 5674011

Natronlauge

Für ein breites Anwendungsspektrum in unterschiedlichsten Bereichen wird Natronlauge eingesetzt. Hamm Chemie liefert sie in bester Qualität.

Für die unterschiedlichen Anwendungen sind die Natronlaugequalitäten wie folgt geregelt:

  • DIN EN 896 zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Verbrauch
  • DIN 19616 Blatt 1 zur Wasseraufbereitung, nicht zum Regenerieren von Ionenaustauschern
  • DIN 19616 Blatt 2 zur Wasseraufbereitung, zum Regenerieren von Ionenaustauschern
Ansprechpartner

Thomas Sapor

Fon: +49 (0) 208 8285-112

Fax: +49 (0) 208 8285-200

Mobil: +49 (0) 172 5674011

Wasserchemie / Eisen-II-Chlorid

Wir produzieren flüssige Fällmittel zur Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung auf Basis einer Eisen-II-Chlorid Lösung, die den Ansprüchen einer intensiven und umweltgerechten Reinigung von Gewässern gerecht werden. Wir mischen individuell nach Kundenwunsch für die Bereiche:

  • Phosphatelimination
  • Sulfidelimination
  • Schlammkonditionierung

  • Flockung und Fällungsverfahren
  • Emulsionsspaltung
  • Belebtschlammbehandlung

Unser Entwicklungslabor findet auch bei komplexen Anforderungen die optimale Lösung – auch vor Ort. Unsere Techniker begutachten die Situation und realisieren zusammen mit Ihnen das passende Konzept für Ihren Anwendungsbereich. Zudem bieten wir Ihnen zahlreiche Produkte zur Reinigung von Bio- und Faulgasen an.

Ansprechpartner

Nils Kessler

Fon: +49 (0) 208 8285-103

Fax: +49 (0) 208 8285-200

Mobil: +49 (0) 152 22647056

Sodalösung

Sodalösung bis zu einer Konzentration von max. 25% mischt die Hamm Chemie in eigener Löseanlage.

Trotz eines hohen Kristallisationspunktes von etwa 35°C ist die optimale Produktqualität dank moderner Anlagen garantiert.

Dafür sorgen sowohl die isolierten und beheizbaren Rohrleitungen als auch die großzügigen Lagertanks bei Hamm Chemie.

Ansprechpartner

Sigrid Finkeldey

Fon: +49 (0) 208 8285-150

Fax: +49 (0) 208 8285-200

Leonid Sagorski

Auszubildender

Fon: +49 (0) 208 8285-115

Fax: +49 (0) 208 8285-200